Bleaching Alternative Veneers
bei myDent in Kirchrode

Implantate

Fester Zahnersatz mit Implantaten

Mehr erfahren

Zahnheilkunde

Diagnosen und individuelle Therapiepläne

Mehr erfahren

Kieferorthopädie

Korrekturen von Zahnfehlstellungen

Mehr erfahren

Natürlich schönes Lächeln
mit Veneers von myDent Kirchrode

Das eigene Lächeln ist wie eine Visitenkarte. Oftmals entscheiden Menschen, ob sie den Gegenüber sympathisch finden, anhand seines Lächelns. Schiefe oder abgebrochene Zähne, Verfärbungen oder Lücken wirken nicht nur ungepflegt, sondern auch unprofessionell. Deshalb kann Ihnen unser Team von myDent aus Kirchrode weiterhelfen.

Wir arbeiten mit sogenanntem Veneers. Das Wort stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie "Fassade" oder "Verblendschale". Mit dieser Technik und unseren professionellen Mitarbeiter können Sie in wenigen Schritten ein blendend weißes und schönes Lächeln erhalten.

Was sind Veneers?

Veneers sind hauchdünne und lichtdurchlässige Schalen, welche aus Keramik oder einem Kunststoff-Keramikgemisch bestehen. Von unserem professionellen Team aus Kirchrode werden diese mit Spezialklebstoff verklebt. Sie liegen nun auf der sichtbaren Seite der Frontzähne.

Durch die Schale verschwinden abgebrochene Zähne, Zahnlücke, schiefe Zähne oder Zahnverfärbungen. Die sichtbaren Schalen verleihen ein elegantes, ästhetisches und hochwertiges Aussehen. Auch die Zahnfarbe kann von uns während der Behandlung korrigiert werden.

Vorteile von Veneers

Es gibt viele Vorteile, weshalb Sie sich für diese Technik entscheiden sollten. Im Vordergrund steht, dass Sie nicht viel Zeit investieren müssen. Bei den klassischen Veneer-Schalen müssen Sie zwei Termine einplanen. Einmal für die Abnahme der Zahnform und später für das Einsetzen der Schale.

In beiden Fällen müssen Sie nicht viel Zeit aufbringen, weshalb die Veneer-Methode als schnelle Behandlung gilt. Aber auch das ästhetische Ergebnis kann sich sehen lassen. Sie erhalten gerade, weiße und elegante Zähne nach der Behandlung. Dabei können Sie Farbe und Form individuell bestimmen. Nicht zu vergessen ist die relativ hohe Haltbarkeit.

Für wen ist die Technik geeignet?

Unser Team aus Kirchrode versucht immer die beste Lösung für Ihre Probleme zu finden. Daher sind Veneers besonders geeignet für Menschen mit verfärbten Zähnen. Auch leichte Fehlstellungen können Sie damit beheben. Weitere Gründe für die Technik sind Zahnschmelzdefekte, Zahnlücken, Absplitterungen oder eine unregelmäßige Zahnoberfläche.

Die Methode ist allerdings nicht geeignet, wenn Sie Zähneknirschen, Nägelkauen, Kampfsport oder andere Ballsportarten betreiben, wo die Gefahr besteht, dass es zu Zahnverletzungen kommt. In unserer Praxis myDent in Kirchrode beraten wir Sie gern, welche Methode am besten für Ihre Zähne geeignet ist.

Wie verläuft die Behandlung?

Um das bestmögliche Ergebnis zu erhalten, findet zunächst eine Beratung und Untersuchung durch unser Fachpersonal statt. Außerdem erhalten Sie einen Kostenvoranschlag. Sobald Sie sich für eine Technik entschieden haben, reinigen wir Ihre Zähne gründlich. Gegebenenfalls werden ältere Füllungen erneuert oder Karies behoben. Die Ausgangssituation wird für Sie fotografisch festgehalten.

Sollten Sie sich für die klassischen Veneers entschieden haben, werden die Zähne leicht angeschliffen, damit später ein natürliches Bild entsteht. Die Abformung folgt darauf, sodass eine passgenaue Schale hergestellt werden kann. Die Übergangszeit kann mit einem Kunststoffveneer überbrückt werden. Sobald die Schale angefertigt wurde, wird diese mit einem Spezialkleber von unserem Zahnarzt fixiert. Die gesamte Klebeprozedur nimmt rund 20 Minuten in Anspruch.

So erreichen Sie uns

MVZ myDent Kirchrode
Tiergartenstr 114
30559 Hannover

Tel.: 0511 - 35 33 490
Fax: 0511 - 35 33 49 29
eMail: kirchrode@myDent.de

Sprechzeiten

Haben Sie Fragen zu einem zahnärztlichem Problem oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?
Unser Praxisteam ist zu den folgenden Sprechzeiten für Sie da:

Mo, Mi, Do 08:00 – 19:00 Uhr
Di 08:00 – 13:00 Uhr
Fr 08:00 – 12:00 Uhr

Ausführungen von Vemeers

Unser Team aus Kirchrode unterscheidet zwischen vier Veneerarten. Das gewählte Verfahren hängt von den eigenen Wünschen sowie den Zustand der Zähne ab. Generell unterscheiden sich die Arten in Anbringung, Material und Stärke. Die konventionellen Veneers bestehen aus Keramik und sind etwa 1 Millimeter dick. Im Zahnlabor werden diese der Zahnform angepasst. Um sie anzubringen, wird die Außenfläche des Zahns minimal abgeschliffen. Danach werden die Schalen angeklebt.

Non-Prep-Veneers werden gerne auch als Lumineers bezeichnet. Sie sind nur 0,3 Millimeter dick. Eine Vorbereitung für die Anbringung ist nicht notwendig. Stattdessen wird ein Abdruck der Zähne genommen und daraus eine Schale gefertigt, welche anschließend auf die Zähne geklebt wird. Diese Methode gilt als schmerzfrei.

Ansonsten gibt es Sofortveneers. Sie bestehen aus Vollkeramik oder einem Kunststoff-Keramik-Gemisch. Die Befestigung kann von unserem Team ohne oder mit nur sehr wenig Substanzabtrag durchgeführt werden. Praktisch ist, dass die Sofortveneers direkt vor Ort angepasst und aufgeklebt werden. Das Verfahren gilt als besonders günstig.

Abschließend gibt es noch die Compositeveneers. Sie bestehen aus zahnmedizinischem Kunststoff. Vergleichbar sind Sie mit den Sofortveneers. Jedoch handelt es sich bei Compositeveneers um provisorische Schalen, die lediglich einen gewissen Zeitraum überbrücken können. Danach benötigen Sie die konventionellen Produkte.

Wir benötigen Ihre Zustimmung

Laut Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dürfen wir Ihnen ohne Ihre Zustimmung keine Inhalte anzeigen.

Wir benötigen daher Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, um Daten auf Ihrem Gerät zu speichern und zu verarbeiten.

Diese beinhalten Wiedererkennungsmerkmale, die dazu dienen, unsere Inhalte an die Interessen unserer Besucher anzupassen.

Für diese Verarbeitungszwecke können Cookies anonym auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden. Näheres dazu in unserer Datenschutzerklärung.