Zahnimplantate in Kirchrode

Implantate

Fester Zahnersatz mit Implantaten

Mehr erfahren

Zahnheilkunde

Diagnosen und individuelle Therapiepläne

Mehr erfahren

Kieferorthopädie

Korrekturen von Zahnfehlstellungen

Mehr erfahren

myDent Kirchrode –
Hochwertige Zahnimplantate aus Titan oder Keramik

Ein gesundes und makelloses Gebiss war bis vor nicht allzu langer Zeit, eine lang ersehnte Wunschvorstellung.

Inzwischen allerdings, können die durch gesundheitlichen oder auch durch Unfall verursachte Zahnlücken mittels einer immer weiter fortschreitenden Zahnmedizin wie z.B. Implantate die mit Kronen, Brücken und Prothesen kombiniert, geschlossen werden.

Implantate – für eine bessere Lebensqualität und ein schönes Lächeln

Implantate schenken dem Patienten Lebensqualität wieder. Die Implantate werden an die bestehenden Zähne angepasst und verleihen dem Patienten zudem ein natürliches Aussehen. Diese Methode punktet nicht nur in Sachen Optik, sondern punktet in Sachen Funktionalität. Denn die Zahnimplantate dienen als Brückenpfeiler von Zahnersatz.

Wie lange dauert das Einsetzen der Implantate und wie sieht der Einsatz aus?

In der Regel dauert das Einsetzen eines Implantats ca. 20 Minuten. Die schonende Methode, kann ambulant und in einer Sitzung erfolgen. Zuerst wird das bereits zuvor präparierte

Pro Implantat dauert das Einsetzen in der Regel ca. 20 Minuten. Der Einsatz ist so sicher und patientenschonend, dass alle Implantate ambulant und in einer Sitzung eingesetzt werden können. Ihr Zahnarzt eröffnet zunächst das Zahnfleisch an den bereits vorher festgelegten Stellen, sodass dann ein passgenaues Implantatlager durch schonendes und minimalinvasives Bohren geschaffen wird und das schraubenförmige Implantat eingesetzt werden kann.

Anschliessend müssen diese erst einmal einige Monate in den Knochen einheilen. Aus diesem Grund vernähen wir das Zahnfleisch über dem Schräubchen und setzen ein Provisorium ein.

Wie können sich Patienten auf ein Beratungsgespräch vorbereiten?

Vorteilhaft ist es, sich bereits vorab allgemein zu informieren, sodass Sie im Beratungsgespräch spezielle Fragen stellen können.

Es ist ratsam, im Vorfeld eine kleine Liste anzulegen mit Fragen und Unklarheiten, damit Sie auch nichts vergessen. Außerdem sind mögliche Allgemeinerkrankungen oder Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen, auch wichtiger Bestandteil Ihres persönlichen Gesprächs. Auch wenn Sie sich vorab nicht informieren, erfahren Sie trotzdem eine umfassende Beratung durch einen erfahrenen Implantologen, der Ihnen alles bis ins kleinste Detail erklärt und Ihnen auch nach der Beratung jederzeit zur Seite steht.

So erreichen Sie uns

MVZ myDent Kirchrode
Tiergartenstr 114
30559 Hannover

Tel.: 0511 - 35 33 490
Fax: 0511 - 35 33 49 29
eMail: kirchrode@myDent.de

Sprechzeiten

Haben Sie Fragen zu einem zahnärztlichem Problem oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?
Unser Praxisteam ist zu den folgenden Sprechzeiten für Sie da:

Mo, Mi, Do 08:00 – 19:00 Uhr
Di 08:00 – 13:00 Uhr
Fr 08:00 – 12:00 Uhr

Fragen zu Implantaten?
Das myDent Zahnarztteam beantwortet sie!

Haben Sie Fragen zu Beratung, Vorbereitung und Planung in unserer myDent Zahnarztpraxis in Kirchrode, dann können wir hier bereits einige grobe Informationen geben.

Bevor es mit der Behandlung losgeht, führen Sie mit ihrem behandelnden Zahnarzt ein ausführliches Gespräch. Nur durch die persönliche Anamnese kann auf den Patienten optimale Behandlung erfolgen.

Sie erhalten anschließend von uns einen detailierten Heil- und Kostenplan. Diese reichen Sie dann bitte in Ihrer Krankenkasse ein.
Ihre Krankenkasse wird mit Ihnen den weiteren Verlauf und möglichen Erstattungen besprechen.
Nach der ausführlichen Anamnese und festgestellten Diagnose, erfolgt die Planung für die Sanierung des Gebisses. Er erfolgt eine professionelle Untersuchung der Zähne, des Kieferknochens, der Schleimhaut und der gesamten Mundhöhle. Es kann sein, dass eine Vorbehandlung der natürlichen Zähne notwendig ist. Dies wird mit dem Zahnarzt der myDent Zahnarztpraxis vor Ort persönlich besprochen. Sie werden Schritt für Schritt in die Behandlung mit eingebunden.
Mit Hilfe von erstellten Röntgenaufnahmen und Gipsmodellen planen unsere Implantologen den Behandlungsablauf.

Wir setzen immer häufiger die Digitale Volumentomographie (DVT) ein, um den Kieferknochen genauer analysieren zu können. Nach der intensiven beschriebenen Vorbereitung, wird an dem folgenden Termin das Implantat eingesetzt.

Mit welchen Kosten müssen Patienten rechnen und bezuschusst die Krankenkasse einen Teil?

Die Kosten der Implantatbehandlung in der myDent Zahnarztpraxis in Kirchrode sind stark von der Anzahl der Zahnimplantate und von dem Behandlungsaufwand abhängig. Für eine implantatgetragene Krone inklusive aller zahntechnischen Leistungen sollten Patienten mit bis zu 2.000 EUR, für eine implantatgetragene Brücke mit etwa 4.000,- EUR und für eine Vollprothese mit ca. 6.000,- EUR rechnen.

In Ihrem Heil- und Kostenplan, den Sie von uns noch vor Behandlungsbeginn erhalten, können Sie die Kosten für Ihre Behandlung entnehmen.

Sie müssen selbstverständlich nicht auf den Kosten sitzen bleiben, denn seit 2005 übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland einen Festzuschuss für implantatgetragenen Zahnersatz. Dieser Zuschuss ist von der sogenannten Regelversorgung abhängig, die eine Brücke, Krone oder Prothese als Mindeststandard darstellt.

Mit welchen Risiken ist eine Implantation verbunden?

Das Einsetzen eines Implantates ist eine kleine Operation. Zwar sind Verletzungen von Blutgefäßen und Nerven prinzipiell möglich, aber der heutige zahntechnische Stand in der Diagnostik und Planung ist so weit fortgeschritten, dass wir solche Komplikationen weitgehend ausschließen können. In sehr wenigen Fällen kommt es vor, dass der Kieferknochen das Zahnimplantat nicht fest genug umschließt. In diesen Situationen arbeiten wir erfahren sowie routiniert und entfernen dieses unter örtlicher Betäubung sofort.

In der Regel kann jedoch noch in derselben Sitzung ein neues Implantat eingesetzt werden. Bei Ihrem ersten Beratungsgespräch in der myDent Zahnarztpraxis in Kirchrode werden Sie ausführlich über Risiken und mögliche Komplikationen bei der Implantation informiert.

Wir benötigen Ihre Zustimmung

Laut Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dürfen wir Ihnen ohne Ihre Zustimmung keine Inhalte anzeigen.

Wir benötigen daher Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, um Daten auf Ihrem Gerät zu speichern und zu verarbeiten.

Diese beinhalten Wiedererkennungsmerkmale, die dazu dienen, unsere Inhalte an die Interessen unserer Besucher anzupassen.

Für diese Verarbeitungszwecke können Cookies anonym auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden. Näheres dazu in unserer Datenschutzerklärung.